Diese Seiten werden mit auf Internet Explorer 6 basierenden Browsern nicht richtig dargestellt.

Leo von Klenze



Eigentlich Franz Leopold Karl von Klenze, war ein deutscher Architekt, Maler und Schriftsteller. Er gilt als einer der bedeutendsten klassizistischen Architekten.
Der am 28.02.1784 im „Buchladen’“ bei Schladen geborene und am 27.01.1864 in München verstorbene Sohn Schladens und Ehrenbürger der Stadt München, wird von vielen deutschen Städten vereinnahmt. Wer seine Wurzeln entdecken will, muß zu uns nach Schladen kommen.





Seine Werke:

  • Ballhaus am Schloss Wilhelmshöhe im Bergpark Wilhelmshöhe (Kassel).
  • Zu seinen Aufgabenbereichen gehörte die klassizistische Umgestaltung Münchens als Hofarchitekt von König Ludwig I. von Bayern.
    Beispiele sind: Königsplatz, Ludwigsstraße, Glyptothek, Ruhmeshalle oder der Alten Pinakothek der Residenz.
  • Die Walhalla bei Regensburg,
  • Die Befreiungshalle in Kelheim
  • Die “Neue Eremitage” in St. Petersburg.
  • Ismaninger Schloss – Umbau im klassizistischen Stil.
  • und noch vieles mehr. Die wichtigsten Bauten von 1816 bis 1863 haben wir für Sie zusammen gefasst in unserem Heimathaus “Alte Mühle”.


letzte Änderung am 03.03.2009