Diese Seiten werden mit auf Internet Explorer 6 basierenden Browsern nicht richtig dargestellt.

Das Heimathaus Alte Mühle hat jeden 1. Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet!

Veranstaltungen


Mittelalter Folk Gruppe „freymuetig“ und Duo You & Me beim Mühlenfest am 20. Mai 2024 von 11:00 bis 18:00 Uhr


Beim Flohmarkt sind noch Plätze frei!

Am diesjährigen Mühlentag, dem Pfingstmontag am 20. Mai heißt es wieder, auf nach Schladen in den dortigen Krühgarten. Der Förderkreis Heimathaus Alte Mühle lädt wieder zu einem bunten Fest für Jung und Alt rund um das Heimathaus Alte Mühle ein. Es erwartet Sie die bereits 12. Auflage des traditionellen Mühlenfestes. Von 11:00 bis 18:00 Uhr gibt es wieder vieles zu entdecken.
 
Bei dem Kunsthandwerkmarkt sind dieses Jahr viele neue Aussteller am Start. Dort gibt es Magnetschmuck, selbstgemachte Taschen, kreative Ketten, Patchwork Tischsets, Gestecke und Türkränze zu entdecken, sowie auch selbst Genähtes, wie Herzen und Tiere, Baby- und Kinderkleidung. Aber auch Kleidung aus Stoff für die beliebten Vierbeiner und Zubehör, wie Hundetaschen, Körbchen und Leckerlies werden angeboten. Lesezeichen aus Stoff oder Papier, Fensterbilder aus Papier sowie japanische Faltkunst, stehen neben kreativer Töpferware, gedrechselter Holzdekoration und Holzspielzeug für Kinder und gelaserten Frühstücksbrettern. Gegossene Dekoteile  aus Keraflott, selbst gestaltete Vasen, verzierte Gläser und dekorierte Windlichter komplettieren das Angebot. Besonders fleißig war Helga Tondo mit ihrem Mann, die außer der Ausstellung im Heimathaus auch noch viele Diamond Painting Bilder gefertigt hat und auch mehre als Preise für das Entenrennen spendet. Auch ein Stand mit Honig und Bienenprodukten und kulinarische Wurstspezialitäten von Eggers sind wieder dabei.
Beim großen Flohmarkt mit Antikstand kann jeder etwas für sich finden. Hier können sich auch noch interessierte Anbieter anmelden, da noch Plätze frei sind.
Gesa Rauch wird die Kunst des Klöppeln vorführen und erklären, während vier Spinnfrauen aus Bienrode das Spinnen mit Handspindel und Spinnrad zeigen. Zur Vorbereitung der Wolle muss sie kadiert (gekämmt) werden, was vorzüglich mit einer Kadiermaschine geht, die jeder mal ausprobieren kann.
Carlo Schmidt ist mit seiner Feldschmiede aus Achim vor Ort und die Kinder können wieder mit Silvia Schacht und ihrem Team auf Ponys reiten.
Weiteres Highlight ist das Kinderschminken, wo sich die Kinder in fantasievolle Tiere verwandeln können. Dazu können sich die Kleinen bei Geschicklichkeitsspielen tummeln und ihre eigenen Gemälde kreieren. Auch das allseits spannende und lustige Entenrennen auf der Wedde wird wieder veranstaltet, bei dem jede Ente gewinnt. Man kann dabei viele schöne Preise gewinnen, die von den Kunsthandwerkern, dem REWE-Markt Schladen, der Zuckerfabrik, der Sparkasse und der Volksbank aus der Gemeinde gespendet wurden.
Für das leibliche Wohl gibt es wieder ein großes Kuchenbuffet, Bratwurst, Krakauer, Steaks vom Grill mit Pommes oder Kartoffelsalat, sowie einen Getränkestand.
Der französische Partnerschaftsverein ist wieder mit einem Weinstand und einer Boulebahn vertreten.
Die Mittelalter Folk Gruppe „freymuetig“ wird von 11 – 14 Uhr die Gäste auf der Drehleier und mit Trommel und Gesang erfreuen. Ab 14 Uhr gibt sich dann das Duo Hübner aus Bockenem die Ehre, die als You & Me viele internationale Hits mit Gitarre, Bass und Gesang auf ihre Weise interpretieren.
Dieses Fest hat sich in den letzten Jahren zu einem Besuchermagneten entwickelt und kann als Dorf- oder Sommerfest für Schladen bezeichnet werden. Zumal ist der Pfingstmontag auch der Mühlentag und das ist immer passend, unser schönes Heimathaus „Alte Mühle“ einmal wieder zu besuchen. Es gibt ja immer wieder Neues zu entdecken. Die Besucher können das Haus mit den schön gestalteten Räumlichkeiten an diesem Tag besichtigen. Die Fördervereinsmitglieder stehen an diesem Tag gern für Fragen zur Verfügung, ergänzte Dorothee Schacht.
Allein der große Flohmarkt mit Antikstand, lohnt sich. Flohmarktständler können sich noch anmelden. Kontakt kann man aufnehmen unter Telefon: (05335) 5861 oder per Mail: DorotheeSchacht@web.de. Die Standgebühr beträgt einen Kuchen für das Kuchenbuffet (Kinder sind frei).
Der gesamte Erlös vom Mühlenfest kommt dem Heimathaus Alte Mühle zugute, damit auch in Zukunft attraktiv und innovativ Kultur präsentiert werden kann. Also, nichts wie auf in den Krühgarten und ins Heimathaus am Pfingstmontag. Verleben Sie mal wieder schöne Stunden im schönen Krühgarten. Der Förderverein Heimathaus Alte Mühle freut sich auf ihren Besuch.

Mittelalter Folk Gruppe „freymuetig“ und Dorothee Schacht freuen sich aufs Mühlenfest



hier geht es zum Ausstellungsarchiv …klick


hier geht es zum Besuchertagebuch …klick

letzte Änderung am 07.05.2024